Wissenschaftlicher WerdegangProf. Dr. Friedbert Bombosch

 

25.8.1953 geboren in Frankfurt / Main
1974 Abitur am Felix-Klein-Gymnasium Göttingen
1978 Diplom an der Forstwissenschaftlichen Fakultät der Ludwig – Maximilians – Universität München
1979 / 80 Wehrdienst an der Pionierschule München
1980 / 82 Referendariat in der Hessischen Landesforstverwaltung Große forstliche Staatsprüfung, Forstassessor
1982 Werkverträge an der BfN in Darmstadt (Erstellung von Pflegeplänen) und der Forstlichen Versuchsanstalt in Hann. Münden (1.Waldschadensinventur)
1983 – 1988 Projektauftrag der Tarifgemeinschaft deutscher LänderTarifpflege am Erweiterten SortentarifForstliche Versuchsanstalt Baden – Württemberg, Freiburg
1988 Promotion an der Georg – August – Universität Göttingen,Fakultät für Forstwissenschaft und Waldökologie
Seit 1989 Professor an der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst, Fachhochschule Hildesheim / Holzminden /
Göttingen für die Lehrgebiete Betriebliches Management, Waldarbeit, Wegebau und Vermessung an der Fakultät RessourcenmamagementVerheiratet, 4 Kinder

 

Inhaltliche Schwerpunkte der beruflichen Entwicklung

 

Studium Diplomarbeit bei Prof. Dr. H. Löffler zum Thema: Betriebsuntersuchung zur Durchforstung von Fichtenjungbeständen mit Entasten und Einschneiden durch den Stihl-Sifer Prozessor 103 (1977)Betrieb einer Offsettdruckerei
Militär Ausbilderscheine für Radlader und Planierraupe, LKW
Referendariat Waldbewertung im Auftrag der FEA Giessen, vereidigter Sachverständiger der BfN Darmstadt von 1981 – 1992
FVA Freiburg Aktualisierungen am Erweiterten Sortentarif mit Hilfe von Relativzeitstudien, Digitalisierung des Zeitstudienwesens und der online Erfassung ergonomischer Parameter
Promotion Doktorvater Prof. Dr. G. Becker, Freiburg/GöttingenErgonomische Beanspruchungsanalyse bei der Waldarbeit- Konzept einer DV – gestützten Erfassung, Auswertung und Interpretation physiologischer und physikalischer Messgrößen unter Feldbedingungen
Dozent VermessungskundeWalderschließung, WegebauWaldarbeit

  • Ergonomie
  • Tarifwesen
  • Arbeitslehre
  • Holzernte Kulturbegründung
  • Planung und Qualitätsmanagement

Betriebswirtschaftliches Management

  • Existenzfindung, -gründung und -sicherung

Köhlerseminar

Imkerseminar

Obstbaumschnitt

Schnapsbrennerei

Weihnachtsbaumverkauf

Selbstverwaltung Mitglied der Studienkommission, Planungskommission, Senat, Haushaltskommission, Raumkommission, Fachbereichsrat, Dekan (zur Zeit kein Amt)Federführend bei Planung, Organisation und Aufbau des Studienganges WirtschaftsingenieurwesenMitinitiator des Kompetenznetzes Holz, Planung, Organisation und Aufbau, Teilprojektleiter Abteilung Information und Marketing, bis 2005 Mitglied des Vorstandes, ab 2005 Mitglied des wissenschaftlichen Beirats des NHN