Diplomarbeit von Henning Steffens In enger Kooperation von Holzindustrie, Thüringer Ladesforsten und entsprechend zuständiger Stellen des Landes mit der Fachhochschule Göttingen (HAWK) Fakultät Ressourcenmanagement ist es erstmals gelungen, das steuerliche Aufkommen eines Festmeter Holz zu ermitteln und Aussagen über Arbeitsplätze und deren Verteilung im Land zu machen. Diese akribisch durchgeführte Studie stieß auf großen nationales wie internationales Interesse. Nachfolgend stehen zwei Publikationen zum download zur Verfügung: Download 1 | Download 2